anlageemission, anlegerschutzanwälte, anleihe emittieren, anleiheemission, anwalt anlegerschutz, beraterhaftung, emissionsbegleitung, haftung anlageberater, haftung anlagevermittlung, haftung kapitalanlage, picam piccor, piccor picam, schadensersatz berater, schadensersatz kapitalanlage, schadensersatz vermittler, vermittler haftung, vermittlerhaftung
Dönnebrink Hauber & Partner mbB Rechtsanwälte
Ludwigstr. 2 - 4
60327 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 40 58 62 62
Fax: (069) 40 58 62 86
E-Mail: info@ra-dhp.de

anlageemission, anlegerschutzanwälte, anleihe emittieren, anleiheemission, anwalt anlegerschutz, beraterhaftung, emissionsbegleitung, haftung anlageberater, haftung anlagevermittlung, haftung kapitalanlage, picam piccor, piccor picam, schadensersatz berater, schadensersatz kapitalanlage, schadensersatz vermittler, vermittler haftung, vermittlerhaftung
anlageemission, anlegerschutzanwälte, anleihe emittieren, anleiheemission, anwalt anlegerschutz, beraterhaftung, emissionsbegleitung, haftung anlageberater, haftung anlagevermittlung, haftung kapitalanlage, picam piccor, piccor picam, schadensersatz berater, schadensersatz kapitalanlage, schadensersatz vermittler, vermittler haftung, vermittlerhaftung
anlageemission, anlegerschutzanwälte, anleihe emittieren, anleiheemission, anwalt anlegerschutz, beraterhaftung, emissionsbegleitung, haftung anlageberater, haftung anlagevermittlung, haftung kapitalanlage, picam piccor, piccor picam, schadensersatz berater, schadensersatz kapitalanlage, schadensersatz vermittler, vermittler haftung, vermittlerhaftung
anlageemission, anlegerschutzanwälte, anleihe emittieren, anleiheemission, anwalt anlegerschutz, beraterhaftung, emissionsbegleitung, haftung anlageberater, haftung anlagevermittlung, haftung kapitalanlage, picam piccor, piccor picam, schadensersatz berater, schadensersatz kapitalanlage, schadensersatz vermittler, vermittler haftung, vermittlerhaftung

Copyright © 2018 Design by  Wesebo Werbeagentur Frankfurt

 

Aktuelles

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat bei einem Darlehen, dessen Zinshöhe vom Wechselkurs zum Schweizer Franken abhängt, eine zum Schadensersatz verpflichtende Aufklärungspflichtverletzung der beklagten Bank bejaht. Nach der Rechtsprechung des Senats trifft die Bank bei einem - wie hier zustande gekommenen - Finanzierungsberatungsvertrag gegenüber dem Darlehensnehmer die Verpflichtung zur Aufklärung über die spezifischen Nachteile und Risiken und die vertragsspezifischen Besonderheiten der empfohlenen Finanzierungsform. Diese Pflicht hat die Beklagte verletzt. Die Abhängigkeit von Wechselkurs und Zinshöhe war zwar aus dem Vertrag ohne weiteres erkennbar....

Nicht in jedem Fall haben Bausparkassen das Recht, Bausparverträge nach Zuteilungsreife zu kündigen, wenn die Zuteilung nicht angenommen wird. So hat jüngst das LG Karlsruhe eine Vertragsklausel der Bausparkasse Badenia für unwirksam erklärt, nach der sie bestimmte Verträge nach 15 Jahren kündigen kann, wenn diese die Zuteilungsreife nicht erreicht haben oder die Zuteilung nicht angenommen worden ist. Ähnliche Klauseln setzen auch die Landesbausparkasse Südwest und der Verband der privaten Bausparkassen ein. Ist Ihr Bausparvertrag gekündigt worden oder droht eine solche Kündigung?...